Betterembed

Lösungen
Winner
Winner Of The Year

Zusammenfassung

Betterembed ist eine API und die dazugehörigen CMS-Integrationen, um Inhalte von Webseiten und Social Media Posts datenschutzkonform einzubinden.

Projektbeschreibung

BetterEmbed ermöglicht es die wichtigsten Informationen von jeglichen Webseiten oder Social Media Posts auf der eigenen Webseite datenschutzkonform und performant darzustellen bzw. einzubetten.

Die Vorteile sind:

- GDPR/DSGVO-Konformität
Es werden standardmäßig keine Skripte von Drittanbietern geladen. Niemand spioniert oder analysiert den Webseiten Besucher.

- Gut für die Performance
Der eingebettete Inhalt wir von der eigenen Seite ausgespielt. Kein Iframe/Scripts blockieren den Browser.

- Freiheit bei Styling/Theming
Inhalte können so angezeigt werden, wie man es wünscht.

- Gut für die Suchmaschinen
Inhalte werden als Medien-Entität gespeichert und Suchmaschinen bekommen semantischen Inhalt anstelle einer iFrame-Blackbox.

Funktionsweise des Drupal Moduls
Wenn man auf der Website einen Link einfügt und speichert, wird eine API abgefragt. Diese analysiert den Remote-Inhalt und liefert normalisierte Daten zurück.
Diese Daten sind z.b der Titel, Autor, Hauptbild, Avatar des Autors, Zeitpunkt des Posts. Die API gibt auch das klassische Iframe (wie z.b. für ein Video) oder JavaScript Widget (z.b. Oembed element) zurück.
Das Drupal System speichert all diese Informationen in einer Medien-Entität für die weitere Verwendung.
Im Frontend werden nur die selbst aggregierten Daten ausgespielt.
Der Webseitenbesucher kann jedoch über einen Button-Klick den originalen Inhalt (z.b. das Youtube Video) nachladen.

Folgende Einbindungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:
- Textformatierer
Wenn einen Link in ein Textfeld zwischen zwei Absätzen eingefügt wird, wird er automatisch zu einem BetterEmbed-Element. URLs innerhalb eines Fließtextes werden nicht konvertiert.

- Feldformatierer
Ein Anzeige-Widget für das Core-Feld Link.

Projektziele und -ergebnisse

Primäres Ziel war eine eigenständige, solide und vor allem kostenlose API anzubieten. Diese haben wir schon Anfang 2019 fertiggestellt und seither weiterentwickelt.

BetterEmbed API, Swagger Doc, Gitbook Doc
Umgesetzt und gewartet von acolono GmbH

Drupal Modul
Umsetzung und Wartung von acolono GmbH

Neos CMS Modul
Von David Spiola = Neos CMS Release Manager, Speaker at Neos Con, Meetup Organizer,…

Silverstripe
Von Dejan Lacmanovic = Langjähriger SilverStripe Programmierer und acolono Mitarbeiter :)

Joomla! Modul (in Veröffentlichung)
Von Harald Leithner = Joomla! Trainer, Developer, Release Lead, Production Department Coordinator Programmierer, Joomla! Austria Camp Organizer

WordPress Modul (in Entwicklung für Gutenberg Editor)
Thomas Kräftner = WordPress Developer und WordCamp Organizer

Ein Ziel haben wir auf jeden Fall erreicht: Wichtige Persönlichkeiten in jeder Community konnten für BetterEmbed begeistert werden. Im nächsten Schritt wird an der Kommunikation und Verbreitung gearbeitet.

Herausforderungen

Das Drupal Modul wurde mehrere male umgeschrieben und wir sind jetzt kurz vor der Veröffentlichung eines vollen Releases (derzeit noch Alpha).

Eine besondere Herausforderung ist die rechtliche Fragestellung, ob und in welchem Ausmaß fremder Content auf der eigenen Seite (zwischen-) gespeichert werden darf. Hier sind wir noch in der Abklärung - es sieht jedoch so aus als würde dies mit gewissen Voraussetzungen und für diesen Zweck erlaubt sein.

Community-Beiträge

Wir glauben an Open Source und tragen seit 2005 aktiv zur Drupal-Gemeinschaft bei. Wir steuern nicht nur Code bei, sondern wir versuchen auch, Drupal in der DACH Region zu fördern und die lokale Gemeinschaft durch die Organisation von Meetups oder Camps zu unterstützen.

Die acolono GmbH ist unterstützendes Mitglied der österreichischen Drupal-Association und ihre Gründer Christian Ziegler und Nico Grienauer sind im Vorstand des Vereins und eine der treibenden Kräfte von Veranstaltungen wie dem DrupalCamp Vienna, Drupal Austria Roadshow, den Open Minds (Open Source) Award oder dem DrupalCon Vienna Community Day.

Das Projekt ist ein Community-Beitrag an sich, da es keinen Kunden gab, der für die Entwicklung gezahlt hat.

Die API ist kostenlos und wird auch kostenlos weiterentwickelt.
Alle Module wurden unter einer OpenSource Lizenz veröffentlicht. Dadurch wurde nicht nur die Drupal Community unterstützt, sondern auch andere CMS-Communities. Dass die Zusammenarbeit unter den einzelnen CMS-Communities funktioniert freut uns sehr.

Warum sollte dieses Projekt die Splash Awards gewinnen?

Das Projekt wurde im letzten Jahr von mehreren Personen (teils von sehr engagierten Community-Members) sehr stark unterstützt und so können bereits viele CMS-Integrationen angeboten werden. Ein Beispiel für Community-übergreifende Zusammenarbeit.

Aktuell hat das Projekt noch wenige BenutzerInnen, da wir es noch nicht aktiv beworben haben und erst seit kurzem alle nötigen Informationen/Dokumentation/HowTo’s veröffentlicht haben. Das Feedback ist jedoch sehr gut und wir glauben damit einen wertvollen Beitrag für Datenschutz und DSGVO-konforme Webseiten leisten zu können.

Eine Anerkennung durch einen Splash Award würde nicht nur das Drupal Modul sondern auch den jeweiligen Maintainern der anderen CMS-Module zugute kommen.